Samstag, 22. August 2015

Geduld, . . .

. . . wenn man sie braucht, dann hat man sie meist nicht wirklich. Die Fähigkeit abzuwarten ist keine leichte, egal um was es geht - sie fehlt uns oft und fällt und uns einfach schwer. In manchen Situationen ist man sehr geduldig, in anderen wieder gar nicht. 


Ich bin oftmals ein sehr ungeduldiger Mensch, aber ich übe mich geduldiger zu werden.

Spontan fällt mir dazu ein Zitat ein, dass ich mal in einem schönen Blumenladen gelesen habe:

Das Gras wächst nicht schneller, 
auch wenn man daran zieht.



Auch ein Garten benötigt viel Geduld. 

Heute nehme ich euch mal wieder für einen Augenblick mit in unseren Garten - das Wetter ist heute ein Traum - ein herrlicher Sommertag, den man draußen genießen muss. 

Inzwischen ist alles so schön dicht gewachsen, dass der Garten im Sommer kaum Arbeit macht, weil in den Beeten kein Unkraut durchkommt. Also viel Zeit zum genießen :-)


Der Storchschnabel blüht so wunderbar.
I

Meine Lieblingsecke mit der Annabelle :-)



Gräser gehören auch zu meinen Favoriten, man hat das ganze Jahr seine Freude daran. 



Am Freitag habe ich ganz spontan Erdbeeren für Marmelade gekauft. Unser Händler hat -  ein Glück - noch welche bis September, mmmmmh. Vor dem Urlaub hatte ich es nämlich nicht mehr geschafft und die Familie liebt Erdbeermarmelade. Ich habe sie ganz schlicht ohne Schnickschnack, dieses Jahr erstmalig mit dem Thermomix, gemacht. Schmeckt wunderbar!

Wie kocht Ihr eure Erdbeermarmelade - mixt ihr mit anderen Früchten? Habt Ihr vielleicht noch einen Geheimtip?



Ich wünsche Euch allen ein 
tolles sonniges Sommerwochenende und 
das richtige Maß an Geduld in welcher 
Lebenssituation auch immer 
ihr es gerade gebrauchen könnt.

Dani




Am Ende wird alles gut. Wenn es noch nicht gut ist, 
ist es noch nicht zu Ende. (Oskar Wilde)





Kommentare:

  1. Geduld... auweia, da fehlt es mir dran ;-) Versuche dann immer, paarmal ordentlich durchzuatmen, dann werde ich etwas ruhiger... manchmal jedenfalls *hahaa* Deine Lieblingsecke gefällt mir sehr, auch die Gräser. Und in diesem Sommer kann man das alles so schön genießen. Genau wie die Erdbeeren, habe auch noch ein paar ergattert und werde sie heute Abend mal wieder unter den Salat mischen (und ein paar davon landen im Prosecco, jawoll).

    Sonnige Wochenendgrüße ~ Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos! Die Marmelade sieht richtig lecker aus. :)
    Da bekomme ich sofort Lust Marmelade zu kochen!
    Ganz liebe Grüße,
    Marlene von http://marlene-bloggt.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder.... die Wesenraute liebe ich... ja, die Geduld, die muss sich bei mir manchmal gedulden... aber je älter ich werde, umso leichter fällt es mir...

    Liebe Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Oh, dieses Wort kenne ich gar nicht, was ist denn das? :)! Hmmm, da esse ich lieber ein Glas deiner wundervollen Erdbeermarmelade, da weiß ich, dass ich sie ganz bestimmt mag.
    Eine wundervolle Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.