Mittwoch, 30. Juli 2014

Café mit Sti(e)l entdeckt


Seid Ihr schon alle im Urlaub? 

Wir haben letztes Wochenende einen Kurztrip an die Ostsee unternommen, natürlich wieder auf unsere Lieblingsinsel. Auf dem Weg dorthin legten wir allerdings dieses Mal einen Zwischenstop in Jübek ein. 

In dem kleinen Ort in Schleswig-Holstein findet man die Gärtnerei Schröder mit einem wunderschönen Schaugarten, dem Café mit Sti(e)l und einem Verkaufsbereich mit allerlei Fundstücken für drinnen und draußen. 

Das Café bietet draußen wunderschöne und idyllische Plätze, der selbst gemachte Kuchen ist ein Traum - eine kleine Oase abseits des Trubels. 

Der Zwischenstopp hat sich in jedem Fall gelohnt. Ich habe euch natürlich ein paar Eindrücke mitgebracht. Also, wenn ihr mal in der Nähe seid, unbedingt eine Pause in der Gärtnerei Schröder einlegen. Über das Jahr gibt es auch eine ganze Reihe besondere Veranstaltungen, für die, die in der Nähe wohnen, vielleicht auch ganz Interessant. 




Den Kabelrollentisch fand ich besonders originell 
und am liebsten hätte ich ihn mitgenommen. 




Ein besonderes Highlight ist die Gießkannensammlung - sehr wirkungsvoll!




Man geht um die Ecke und auf einmal wieder ein neues lauschiges Plätzchen . . . 



. . . eine alte Werkzeugsammlung . . . 


. . .  kreative Ideen . . . 






 . . . ein besonderer Ort!


GÄRTEN sind zu Nahrung der Herzen gemacht. (aus China)



Ich wünsche Euch weiterhin einen schönen Sommer und genießt Euren Garten 
oder auch mal einen fremden . . . 

Kommentare:

  1. So schön, liebe Dani, da würd ich gern ein Tässchen Kaffee oder 2 genießen und naaaatürlich den leckeren Kuchen, aber da wohn ich leider zu weit weg von .... so schaaaaaade ☺
    Ich lucke so gern in fremden Gärten, deswegen liebe ich so viele Blogs, man kann sich soviel abgucken oder einfach nur die Bilder genießen!
    Viele liebe Grüße
    Ulli♥

    AntwortenLöschen
  2. hey dani, was für wunderschöne urlaubfotos! die gieskannen sind ja oberschick :) aber mein mann würde eine krise bekommen - wenn ich all zu viel alten krims-krams nach hause schleppen würde, dabei hätten meine schwiegereltern einen alten bauernhof mit allerlei solch schätzen...tja! dann halten wirs halt ein wenig dezenter :)

    AntwortenLöschen
  3. Das scheint wirklich ein besonderer Ort zu sein... schön, dass Du ihn entdeckt hast und hier mit uns teilst!

    Lieben Gruß ~ Jutta

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank für Deinen Kommentar.