Sonntag, 11. März 2018

Frühjahrsputz im Garten

Hej, schön, dass du vorbeischaust. 

Endlich hat das Wetter es hergeben und ich konnte anfangen im Garten mal aufzuräumen. 

Am Freitag nachmittag waren zunächst mal die Gräser fällig und alle haben einen schönen neuen kurzen Schnitt bekommen. Am Ende tat mir vom vielen schneiden dann aber ganz schön die rechte Hand weh. Aber Samstag war es sehr regnerisch, so dass ich nicht weiter machen konnte und die Hand konnte sich so wieder erholen. ;-)

Heute, am Sonntag war es richtig schön frühlingshaft und so ging es weiter. Die Beete wurden aufgeräumt, vom Laub befreit und die Stauden geschnitten. Über drei Schubkarren Gartenabfall sind zusammen gekommen, aber jetzt kommt wieder Licht an die Beete und alles kann wieder wunderbar austreiben. 

Ach ich freue mich schon, wenn alles wieder in schöner Pracht blüht. 

Wir haben viel Schatten im Garten und da braucht manches etwas länger, bis es sich zeigt und wieder blüht. Die Narzissen und Krokussen kommen jetzt erst langsam zu Tage. Einzig ein paar Schneeglöckchen konnte ich schon entdecken. 





Jetzt kann ich morgen auch endlich mal los im Gartenmarkt für das eine oder andere Plätzchen im Garten ein paar Frühlingspflanzen kaufen. 

Die Winterdeko ist nun auch überall verschwunden, bis auf den Mooskranz, der ist noch so schön, der darf ruhig noch bleiben. 




Die Sukkulenten haben den Winter auch gut überstanden. Ich hatte sie geschützt unter einem Vordach stehen, so dass sie wenig Feuchtigkeit abbekommen haben und so sehen sie jetzt doch recht ordentlich aus. 


Bis Ostern ist es auch nicht mehr lange und so gibt es inzwischen natürlich auch etwas Osterdeko im Garten und vor der Haustür.  





Es gibt aber auch noch ein paar Pläne für den Garten, die in nächster Zeit umgesetzt werden sollen. Im Vorgarten muss leider die Bauchshecke weg - ich hatte hier schon davon berichtet. Ich habe leider keine so richtige Idee, was wir statt dessen pflanzen könnten und darum werden wir sie erst mal weg nehmen und schauen, wie es dann aussieht. 

Außerdem muss rechts neben dem Hauseingang noch eine sehr große Buchsbaumkugel weg und an dieser Stelle will ich das Beet etwas vergrößern und zwei oder drei Hortensien Annabelle pflanzen - ich glaube das wird dort gut aussehen. 

Also, es gibt noch viel zu tun - die Gartensaison beginnt :-) Der Anfang ist gemacht und es tat wieder richtig gut und hat viel Spaß gemacht in der Erde zu wühlen. Eine Maniküre wäre jetzt allerdings nicht schlecht. 

Jetzt wünsche ich dir einen schönen Restsonntag und morgen einen guten Start in die Woche - Tschüß bis bald.

                                          





Kommentare:

  1. Liebe Dani,
    gell,es tut echt gut,wieder in der Erde zu wühlen :)
    Hab meinen Balkon nun auch ein wenig entwintert,fehlen nur noch die Pflanzen...
    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin richtig neidisch, liebe Dani. Dein Hauswurz hat den Winter so prima überstanden. Ich musste soviele Töpfe leeren und entsorgen. Schade drum! Hast Du vielleicht einen Tipp für mich? Liebe Grüße und eine feine Woche, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dani, bei uns ist auch alles fein gemacht und der Kompost verteilt. Da kommen die Frühlingsblüher noch viel besser zur Geltung. :-)
    Hab eine feine Woche, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe den Garten auch am Wochenende aufgeräumt und Kompost verteilt. Das wurde aber auch Zeit. Deine Dosen mit Sempervivum sehen sehr gut aus.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank für Deinen Kommentar.