Samstag, 3. Juni 2017

Ein Strandspaziergang

ohne Sammeln und Suchen ist ja fast nicht möglich. 

Ich genieße den Blick über das Wasser und die Weite, aber zwischendurch geht der Blick auch immer wieder suchend über den Strand, in der Hoffnung auf ein tolles Stück Treibholz, eine schöne Muschel oder einen besonderen Stein. 

Geht es dir auch so? 





Mein neuestes TREIBGUTFUNDSTÜCK ziert nun zuhause die Terrasse. Irgendwie hat das Stück einen besonderen Charme und ich musste es einfach mitnehmen. 


Hier habe ich z. B. gesammelte weiße Muscheln auf ein gefundenes Stück Holz, ich denke es stammt von einem alten Kutter, als Herz aufgeklebt. Simple und dekorativ, so richtig schön sommerlich :-) 

Der Sommer könnte übrigens mal wieder vorbeischauen - irgendwie ist davon leider gerade nicht so viel zu sehen. 



An diesem Strand kann man ewig weiterlaufen und dabei Sammeln und Suchen - am besten die Fundstücke aber zwischenlagern, sonst werden die Arme echt lang auf der Strecke. :-)


So ein Plätzchen am Strand - auch nicht schlecht oder? (habe mich mal kurz hinein gesetzt - sehr gemütlich, sag ich dir)



Und der Blick hier, ist das nicht ein Traum - könnte auch in der Südsee sein oder? 


Es ist tatsächlich in der Südsee, allerdings in der dänischen Südsee - das ist das Gebiet südlich von Fünen mit den vielen kleinen Inseln. 

Hier, auf unserer Lieblingsinsel, ticken die Uhren langsamer und wir genießen diese Langsamkeit und die vielen tollen Strände immer sehr. 

Schön, dass du vorbei geschaut hast, bis zum nächsten Mal sage ich Tschüß

Dani



1 Kommentar:

  1. Liebe Dani,
    was für ein herlicher Strandspaziergang......
    Gerne bin ich mitgekommen...
    Ich liebe Dänemark auch allerdigs haben wir Fünen noch nicht erkundet.
    Letztes Jahr waren wir auf Seeland...dort ist es auch wunderschön.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.